Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Schule Thundorf

3./4. Klasse Olivia Jost

Stundenplan

 

Schuljahr 2017/18

Bienenexkursion

Am Freitag, 8. Juni gingen wir zu Familie Früh auf den Pfeienhof. Wir sahen dort, was mit einer Wabe passiert, die keinen Honig mehr enthält. Zudem durften wir einen Blick ins Bienenhaus werfen. Da herrschte reger Betrieb, die Bienen hatten viel zu tun!
Frau Früh erzählte Spannendes aus der Welt der Bienen und ging auf unsere Fragen ein.
Das Beste war aber mit Abstand die Honigdegustation… Wir durften drei verschieden Honigsorten probieren – Waldhonig, Blütenhonig hart und Blütenhonig gerührt.

a.jpg b.jpg c.jpg
d.jpg e.jpg f.jpg
g.jpg h.jpg i.jpg
j.jpg k.jpg l.jpg

 

29.5. Sporttag

 

Thema "Afrika"

Mitte November bekamen wir Besuch von zwei Senegalesen, welche ihre Trommel und viele weitere Musikinstrumente mitgebracht haben. Wir lernten einige Tanzschritte, studierten eine Melodie ein und bewegten uns zu afrikanischen Rhythmen.
Im Rahmen des NMG Themas unterstützen die 3. und 4. Klassen das Projekt «Sternenwoche» der UNICEF. Wir gestalteten Dekorationsmaterial aus Salzteig und Katzenton, gossen Beton-Teelichter und wir backten Kokos-Guetzli. Ausgerüstet mit dem Selbstgemachten und dem Spendenkässeli machten sich die Kinder Ende November auf den Weg und gingen von Haustüre zu Haustüre.
Dank der grosszügigen Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner der Schulgemeinde durften wir 1725.- Franken an das Hilfsprojekt Sternenwoche überweisen. Vielen Dank!

1.jpg 2.jpg 3.jpg
4.jpg 5.jpg 6.jpg
7.jpg 8.jpg a.jpg
b.jpg c.jpg d.jpg
e.jpg f.jpg

 

Wir machen einen gesunden Znüni

Die 4.Klässler haben in der NMG-Lektion am Freitagmorgen das Thema Obst und Gemüse behandelt. In diesem Zusammenhang haben wir uns jeweils in einer Lektion mit einer Obst- oder Gemüsesorte beschäftigt und dazu gleich einen gesunden Znüni für alle 3.&4.Klässler gemacht.
In der ersten Lektion machten wir Beerenspiesse aus Trauben, Erdbeeren und Himbeeren. In der zweiten Lektion gab es Gurken-Paprika-Rollen, gefüllt mit Frischkäse und dazu Tomaten-Mozzarella-Spiesse. In der dritten Lektion nahmen wir das Wurzelgemüse genauer unter die Lupe. Wir haben gelernt, dass der Körper die Vitamine einer Karotte nur in Verbindung mit ein wenig Fett gut aufnehmen kann. Deshalb gab es Karottenstängel im Becher mit Haussauce.
In der letzten Lektion kam mit dem Duft der Südfrüchte bereits Ferienstimmung auf. Wir machten Spiesse, auf welchen es Bananen-, Ananas- und Kiwi-Stücke hatte und dazu gab es Reiswaffeln mit Avocado.

a.jpg b.jpg c.jpg
d.jpg e.jpg f.jpg
g.jpg h.jpg i.jpg
j.jpg k.jpg l.jpg
m.jpg n.jpg o.jpg
p.jpg

 

27.9. Ausflug in die Mosterei

Heute durften wir auf dem Walzmühlihof in Frauenfeld zusehen, wie aus einem Apfel Süssmost entstand.
Die Äpfel wurden zuerst gewaschen, bevor sie in der Mühle zerkleinert wurden. Herr Meyer und sein Mitarbeiter haben die Maische auf einem Holzrahmen verteilt und sie anschliessend mit dem Tuch eingepackt. Dieser Vorgang wurde so oft wiederholt, bis ca. 25 Holrahmen aufeinander gestapelt waren.
Jetzt kam die Packpresse zum Einsatz. Diese drückte die Holzrahmen zusammen und der Süssmost lief in eine Wanne. Von der ausgepressten Maische, dem Trester, durften wir probieren. Dieser schmeckte eher fad. Viel mehr freuten wir uns deshalb auf den Süssmost, welchen wir frisch ab Presse trinken durften.
Vielen Dank für den spannenden Einblick in die Mosterei!

0.jpg 1.jpg 2.jpg
3.jpg 4.jpg 5.jpg
7.jpg 8.jpg 9.jpg

 

28.8. Apfelringli

a.jpg b.jpg c.jpg
d.jpg e.jpg f.jpg
g.jpg h.jpg i.jpg

 

25.8. Schulreise nach Altnau

Am Freitag, 25. August gingen wir auf die Schulreise. Wir fuhren mit dem Bus nach Weinfelden und stiegen da in den Zug Richtung Romanshorn ein. Das Schiff brachte uns schliesslich nach Altnau, wo unsere Rundwanderung begann. Passend zu unserem NMG-Thema liefen wir den Altnauer Apfelweg. Auf den verschiedenen Infotafeln lernten wir viel Neues über das Obst. Unterwegs machten wir beim Feierlenhof einen Halt und stärkten uns mit einem Becher Süssmost, bevor wir den kurzen Weg zur Feuerstelle antraten. Nach einer ausgiebigen Mittagspause setzten wir unsere Wanderung fort. Auf direktem Weg liefen wir an den See. Dort badeten wir die Füsse im angenehm kühlen Wasser und assen ein Glacé.

1.jpg 10.jpg 11.jpg
12.jpg 14.jpg 15.jpg
16.jpg 17.jpg 18.jpg
19.jpg 2.jpg 20.jpg
22.jpg 23.jpg 24.jpg
25.jpg 26.jpg 27.jpg
28.jpg 29.jpg 30.jpg
31.jpg 33.jpg 34.jpg
35.jpg 37.jpg 39.jpg
4.jpg 40.jpg 42.jpg
45.jpg 6.jpg 7.jpg
8.jpg 9.jpg

 

Schuljahr 2016/17

Wasserschlacht

Die beiden 3./4. Klassen von Frau Frischknecht und Frau Jost nutzen das sehr heisse Wetter und verlegten den Turnunterricht nach Draussen. Alle Kinder waren mit Badehosen, Wasserpistolen oder Eimern ausgestattet. Somit konnten sie sich eine ausgiebige Wasserschlacht liefern. Die ausgelassene Stimmung und die herrliche Abkühlung konnten alle sehr geniessen.
Karin Jenni, Schulleitung

IMG_0572.jpg IMG_0573.jpg IMG_0574.jpg
IMG_0575.jpg IMG_0576.jpg IMG_0577.jpg
IMG_0578.jpg IMG_0580.jpg IMG_0581.jpg
IMG_0582.jpg IMG_0583.jpg IMG_0584.jpg
IMG_0585.jpg IMG_0586.jpg

 

Schulreise ins Connyland

Am Freitag, 16. Juni gingen wir auf die Schulreise. Wir versammelten uns um 08.10 Uhr beim Veloständer und stiegen wenig später ins Postauto Richtung Frauenfeld ein.
Dort stiegen wir ins nächste Postauto ein, welches uns zu unserem ersten Etappenziel führte. In Felben angekommen, liefen wir los nach Pfyn, wo wir bereits die erste Getränkepause einlegten. Auf dem Wanderweg entlang der Thur folgten noch weiter Pausen, wir machten verschiedene Spiele und genossen die Sonnenstrahlen und die angenehme Luft. Nach knapp drei Stunden kamen wir am Bahnhof in Müllheim-Wigoltingen an. Eine weitere Postautofahrt trennte uns von unserem letzten Halt – dem Connyland!
Die Begeisterung der Kinder war gross, als wir durch die Eingangstür des Connylands gelaufen sind und sie die beeindruckenden Bahnen gesehen haben. Nach dem Zmittag durften sich die Kinder in Gruppen im Freizeitpark austoben. Von der Wasserbahn über die Papageien-Show bis zur schnellen Achterbahn hatte es für alle etwas dabei.
Um 15.30 Uhr machten wir uns schliesslich auf den Heimweg und kamen 45 Minuten später in Thundorf an.

h.jpg i.jpg j.jpg
k.jpg l.jpg m.jpg
n.jpg o.jpg p.jpg
p.jpg q.jpg r.jpg
s.jpg t.jpg u.jpg
v.jpg

 

Amphibienexkursion

Am Donnerstagabend, 15. Juni gingen wir in Bürglen bei der Mowag Kiesgrube auf Amphibiensuche.
Wir trafen uns um 19.30 Uhr und assen zuerst die mitgebrachten Grilladen bei der Feuerstelle. Anschliessend repetierten wir das bereits Gelernte über Amphibien und machten uns nachher mit Netzen, Vergrösserungsgläsern und Taschenlampen auf die Suche. Anfangs fanden wir lediglich Kaulquappen, später haben wir dann Molche gefunden und sogar einige Frösche konnten wir fangen.
Bei Einbruch der Dunkelheit hörten wir dem Froschkonzert zu, welches jedoch nach kurzer Zeit vom Blitz und vom Donner übertönt wurde. Das Interesse am Konzert wurde kleiner, es galt, sich vor dem Gewitter und dem Regen zu retten.
Wir versammelten uns deshalb etwas früher als geplant bei den Parkplätzen, wo bereits die ersten Eltern warteten.
Vielen Dank an alle Eltern, die eine Kindergruppe «transportiert» haben!

a.jpg b.jpg c.jpg
d.jpg e.jpg f.jpg
g.jpg

 

8.5. Exkursion in die Schokoladenfabrik

01.jpg 02.jpg 03.jpg
04.jpg 05.jpg 06.jpg
07.jpg 08.jpg 09.jpg
10.jpg 11.jpg 12.jpg
13.jpg 14.jpg 15.jpg
16.jpg 17.jpg 18.jpg
19.jpg

 

Reiseführer_Thundor

 

31.3. Wir machen Schoggi-Mousse

1.jpg 2.jpg 3.jpg
4.jpg 5.jpg 6.jpg
7.jpg

 

Januar 17 Jassnachmittag

1.jpg 10.jpg 11.jpg
12.jpg 13.jpg 14.jpg
15.jpg 16.jpg 17.jpg
18.jpg 19.jpg 2.jpg
20.jpg 21.jpg 22.jpg
23.jpg 3.jpg 4.jpg
5.jpg 6.jpg 7.jpg
8.jpg 9.jpg

 

Werkarbeit Winter
1.jpg

12.1. Schlittschuhlaufen

1.jpg 10.jpg 11.jpg
12.jpg 2.jpg 3.jpg
4.jpg 5.jpg 6.jpg
7.jpg 8.jpg 9.jpg

11. Januar Schlittelplausch

1.jpg 10.jpg 2.jpg
3.jpg 4.jpg 5.jpg
6.jpg 7.jpg 8.jpg
9.jpg

 

Verkehrsschulung der 3. Klassen mit Herr Huber der Kantonspolizei Thurgau

Am 16.12.2016 besuchte Herr Huber der Kantonspolizei Thurgau unsere 3. Klässler. Nach einem theoretischen Teil im Schulzimmer hiess es „ab aufs Velo“ und es folgte ein praktischer Teil zuerst auf dem Schulgelände und dann auf der Strasse. Mit viel Geduld brachte Herr Huber unseren Schülerinnen und Schülern die wichtigsten Verhaltensregeln im Strassenverkehr bei. Trotz trübem Wetter und eisiger Kälte war die Stimmung unter den Schülerinnen und Schülern sehr gut und sie konnten viel von diesem Vormittag profitieren.

Karin Jenni, Schulleitung

IMG_0248IMG_0248.jpg IMG_0249IMG_0249.jpg IMG_0250IMG_0250.jpg
IMG_0251IMG_0251.jpg IMG_0252IMG_0252.jpg IMG_0253IMG_0253.jpg
IMG_0254IMG_0254.jpg IMG_0255IMG_0255.jpg IMG_0256IMG_0256.jpg
IMG_0257IMG_0257.jpg IMG_0258IMG_0258.jpg IMG_0259IMG_0259.jpg
IMG_0260IMG_0260.jpg IMG_0261IMG_0261.jpg IMG_0262IMG_0262.jpg
IMG_0263IMG_0263.jpg IMG_0264IMG_0264.jpg IMG_0265IMG_0265.jpg

 

4.11.2016 Pilzexkursion

01.jpg 02.jpg 03.jpg
04.jpg 05.jpg 06.jpg
07.jpg 08.jpg 09.jpg
10.jpg 11.jpg 12.jpg
13.jpg 14.jpg